Service Konditionen Immobilienfinanzierung  
Telefon
Rückruf
E-Mail
Termin
Angebot
       
0,00 %
  5 Jahre nom. / 0,00 % eff.  
Laufzeit Nom. Eff.*  
5 Jahre ab 0,00 % 0,00 %
8 Jahre ab 0,00 % 0,00 %
10 Jahre ab 0,00 % 0,00 %
12 Jahre ab 0,00 % 0,00 %
15 Jahre ab 0,00 % 0,00 %
20 Jahre ab 0,00 % 0,00 %
Stand: 19.12.2011, 14:58
Erläuterungen
 

Günstige Ratenkredite

Jetzt günstige Ratenkredite abschließen und kräftig sparen! Ab sofort können Sie über uns auch günstige Ratenkredite...

weiter lesen

:: Lexikon G
 
 
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

G

Gebäudewert
Wert des Gebäudes ohne Grundstück.
 
Geldbeschaffungskosten
Kosten, die im direkten Zusammenhang mit der Beschaffung von Finanzierungsmitteln entstehen. Dazu gehören z.B. Bearbeitungskosten, Vermittlerprovisionen, Gutachterkosten, Notar- und Grundbuchgebühren für die Eintragung der Grundschuld etc. Von der Bank erhobene Kosten werden meistens direkt vom Auszahlungsbetrag abgezogen.
Gemeinschaftseigentum
In der Teilungserklärung deklarierte Teile des Grundstücks und des Gebäudes die nicht im Sondereigentum stehen. Hierzu gehören vor allem Treppenhaus, Fassade , Fahrstuhl oder ähnliches.

Gesamtlaufzeit
Dauer von der ersten Auszahlung des Darlehens bis zur vollständigen Rückzahlung des Darlehens.

Gesamtschuldner
Mehrere Darlehensnehmer haften hierbei gemeinschaftlich für einen Kredit. Jeder Gesamtschuldner ist unabhängig von den anderen zur vollen Zahlung verpflichtet. Die Bank ist dabei in der Wahl des von ihr in Anspruch genommen Gesamtschuldners frei. Sie darf jedoch die Leistung nur einmal verlangen.

Globalgrundschuld
Grundschuld, die auf mehreren Grundstücken übergreifend eingetragen wird. Dabei haftet jedes Grundstück für den Gesamtbetrag der Grundschuld.

Gläubiger
Gläubiger einer Schuld ist grundsätzlich derjenige dem die Schuld vom Schuldner zusteht. Bei einem Darlehen ist dies der Darlehensgeber.

Grundbuch
Beim Amtsgericht geführtes Register, welches die Rechtsverhältnisse eines Grundstücks darlegt. Es gibt Auskunft über die Nutzungsart und Größe des Grundstücks, über Rechte an anderen Grundstücken, sowie über die Eigentumsverhältnisse und welche Lasten und Beschränkungen auf dem Grundstück ruhen. Jeder mit berechtigtem Interesse (z.B. Käufer) kann das Grundbuch einsehen.

Grundbuchamt
Das Grundbuchamt ist eine Abteilung des Amtsgerichtes, welches für die Rechtsvorgänge mit Grundstücken zuständig ist.

Grundbuchauszug
Vollständige Abschrift (Kopie) aller zu einem Grundstück bestehenden Grundbucheintragungen, die beim zuständigen Grundbuchamt von jedem mit berechtigtem Interesse angefordert werden kann.

Grunderwerbsteuer
Vom Finanzamt erhobene Steuer die beim Kauf/Erwerb von bebauten und unbebauten Grundstücken fällig wird. Sie beträgt zur Zeit  3,5% des Kaufpreises.

Grundpfandrecht
Dingliches Recht eines Dritten an einem Grundstück (z.B. Hypothek, Grundschuld)

Grundschuld
Grundpfandrecht eines Dritten an einem Grundstück, welches zugunsten des Gläubigers in das Grundbuch eingetragen wird. Die Grundschuld ist nicht an eine persönliche Forderung gebunden, stellt aber eine unbedingte Zahlungsverpflichtung aus dem Grundstück dar.

Grundschuldbestellung
Notarielle Urkunde über die erklärte Zustimmung eines Grundstückeigentümers zur Belastung seines Grundstücks (Grundschuld). Damit verbunden ist der Antrag, dass diese Zustimmung in das Grundbuch eingetragen wird.

Grundschuldzins
Zinsen, die im Grundbuch zusammen mit der Grundschuld eingetragen werden. Die Höhe des Grundschuldzinses ist unabhängig von der Darlehensforderung und daher abweichend von den Kreditverträgen. Um Zinsschwankungen auszugleichen und im Falle der Zahlungsunfähigkeit der Darlehensnehmer alle Kosten abzudecken, werden die Zinsen im Grundbuch meist höher eingetragen (i.d.R. zwischen 12% und 20%).

Grundsteuer
Die Grundsteuer ist eine Gemeindesteuer auf Grundvermögen jeglicher Form.

Gutachten
Durch einen Gutachter erstelltes Dokument,  in welchem eine detaillierte Beurteilung  einer Immobilie erfolgt.  Somit wird durch ein Gutachten der Wert einer Immobilie festgestellt, aufgrund dessen der Darlehensgeber den Beleihungswert der Immobilie festsetzt.

Gutachter
Sachverständiger.

Das Finanzierungslexikon ist ein Service der HYPO-SHOP GmbH.
Das Finanzierungslexikon ist mit größter Sorgfalt erstellt worden. Für die Richtigkeit der Informationen können wir jedoch keine Gewähr übernehmen.

 

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 
  Startseite :: Karriere :: Maklerbetreuung :: Bonusprogramm :: Lexikon :: Bankpartner :: Aktuelles :: Impressum :: AGB